Akzeptable Fussballplätze sind in Kuba kaum anzutreffen. Dies gilt auch für die Provinz Camagüey. Dort müssen die Spiele auf "Beton-Ackern" ausgetragen werden. Der Traum vieler Camagüeyaner ist deshalb, eines Tages ein eigenes Fussballstadion zu haben. Das "viva el fútbol-Team" und Camaquito möchten diesen Traum erfüllen.

Futbol 2

Matchuhr


Es wurde ein einheimischen Architektur-Büro beauftragt, ein enstpechendes Projekt auszuarbeiten. In einer ersten Phase ist der Bau eines Fussballplatzes mit Bewässerungsanlage und ein kleines Büro für den Fussballverband der Provinz Camagüey geplant. Diese Büroräumlichkeiten sind auch für das Projektteam "viva el fútbol" vorgesehen.

In einer 2. Phase soll das Stadion mit einer Kapazität von ca. 7'000 Zuschauern gebaut werden.

 

Fussballplatz mit Bewässerungsanlage und Bürogebäude

ok.jpg 

Der geplante Hauptsitz des Fussballverbandes der Provinz Camagüey

persp.2.jpeg 

Kontakt:
Andreas Keller, +41 (0)79 653 35 83, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang